Seit Mitte der 1990er Jahre rückt das traditionelle Bogenschiessen in das Interesse von Körpertherapeuten und Psychotherapeuten. In vielen psychosomatischen Kliniken, in der Therapie für Kinder und Jugendliche und in der Rehabilitation wird Bogenschießen als Bestandteil der Behandlung angeboten. Dabei werden die beim Bogenschießen entstehenden Gegensätze zwischen Anspannung und Entspannung, zwischen Konzentration und Loslassen und zwischen Disziplin und Spiel therapeutisch genutzt.
Seit einigen Jahren gewinnt das Bogenschießen mit Bögen, an denen keinerlei technisches Zubehör ist, an Beliebtheit, Neben dem Recurvebögen in seiner Form als Blankbogen wird hier mit Langbogen, den Reiterbogen und Primitiv-Bogen geschossen. Es werden auch selbst gebaute Bögen verwendet. Bei dieser Sportart wird häufig auf Parcouren in Wald eine Jagd simuliert und auf Tieratrappen und Scheiben geschossen. Die Bogenjagd ist in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern verboten. Neben dem sportlichen Bogenschiessen wird im meditativen und therapeutischen Bogenschiessen der Bogen als Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung und Konzentration genutzt.
Home Aktuell Kursangebote Galerie Dokumente Mitgliedschaft Gebührenordnung Links Impressum
Münchner Bogensportverein e.V.
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2012
   Willkommen auf der offiziellen Homepage des                 Münchner Bogensportverein e.V.                              MBSV e.V.
Bogenschiessen ist ein Ausgleich zur Hektik des Alltagsleben für die ganze Familie. Aus diesem Grund haben wir am 10.04.2010 diesen Verein gegründet. Wir sind traditionelle Bogenschützen und haben im Münchner Osten ein kleines Trainingsgelände mit Scheiben und 3D - Tieren aufgebaut.
Home