Jugendtraining FAQ

Wann findet das Jugendtraining statt?

Das Jugendtraining findet bei passende Wetter jeden Freitag im Zeitraum von 16 bis 17 Uhr statt. Ob das Trainings tatsächlich stattfindet, veröffentlichen wir immer am Trainingstag bis spätestens 14:30 Uhr auf unserer Homepage unter dem Punkt „Jugendtraining“. Die Teilnehmer sollten nach Möglichkeit schon um 15:45 kommen, um rechtzeitig zum Trainingsbeginn mit aufgebauter Ausrüstung bereit zu stehen. Vor allem bei Anfängern und Schnupperern mit Leihmaterial kann sich die Vorbereitung etwas ziehen.

Wo findet das Training statt?

Das Training findet auf unserem Vereinsgelände am Rande von Neuperlach statt. Eine Anfahrtsbeschreibung ist hier zu finden.

Was kostet das Schnuppertraining und eine anschließende Mitgliedschaft?

Das Schnuppertraining kostet pro Person 6 Euro. Dabei ist die Leihgebühr der Bogenausrüstung inbegriffen. Die Leihgebühr ist passend in Bar beim Training zu bezahlen.
Wenn anschließend eine Mitgliedschaft gewünscht ist, zeigt unsere Gebührenordnung die anfallenden Gebühren.

Wer darf am Training teilnehmen?

An unserem Jugendtraining dürfen Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 7 Jahren teilnehmen. Wichtig: Beim Alter können wir keine Ausnahmen machen. Mitglieder dürfen dabei jederzeit ohne Anmeldung am Training teilnehmen. Schnupperer müssen immer namentlich zum Training angemeldet sein. Unangemeldete Besucher können wir leider nicht am Training teilnehmen lassen. Anmeldung und Terminabsprache ist am besten per Mail an spirkl@bogenschiessen-mbsv.de möglich. Schnupperer dürfen zu zwei Trainings kommen. Danach muss zum Besuch des Trainings eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Wird die Ausrüstung gestellt?

Für Schnupperer wird die gesamte benötigte Ausrüstung gestellt. Die Leihgebühr ist bei der Schnuppergebühr von 10 Euro pro Person inbegriffen. Neumitglieder können noch ungefähr zwei Monate lang auf Leihausrüstung während des Trainings zurückgreifen, um zum Beispiel die Frage des passenden Zuggewichtes sinnvoll klären zu können. Danach müssen sich die Mitglieder eine eigene Ausrüstung anschaffen. Dabei unterstützen wir natürlich gerne.

Ist spezielle Kleidung notwendig?

Für Bogenschiessen ist keine besondere Sportkleidung notwendig. Allerdings gibt es doch einige Dinge zu beachten. Am wichtigsten sind feste, dem Wetter angepasste Schuhe. Die Kleidung am Oberkörper sollte viel Bewegungsfreiheit bieten, aber trotzdem halbwegs körpernah geschnitten sein. Schnüre an den Oberteilen, aufwendiger Halsschmuck etc. sollte vermieden oder zumindest unter der Kleidung verdeckt werden. Bei langen Haaren ist ein Haargummi sehr zu empfehlen. Im Sommer ist auf geeigneten Sonnenschutz zu beachten. Wir trainieren auf offener Fläche mit sehr wenig Schatten.Leider haben wir auf dem Gelände in der warmen Zeit vor allem mit zwei Plagegeistern zu kämpfen: Ameisen und Zecken. Dementsprechend kann auch an heißen Tagen eine lange Hose durchaus sinnvoll sein. Bei der Schadensprävention und richtigem Verhalten bei Zeckenbissen sind die üblichen Verhaltensregeln zu beachten.

Gibt´s sonst noch was wichtiges?

Nachdem wir uns in der Zeit des Trainings für das Wohl der jungen Schützen verantwortlich fühlen, ist es für uns sehr sinnvoll, dass wir ggf. über Besonderheiten informiert sind. Dazu gehören zum Beispiel Verletzungen oder Erkrankungen, die beim Bogenschiessen eine Rolle spielen könnten. Ein zweiter wichtiger Punkt sind Allergien (vor allem gegen Bienenstiche), die im Ernstfall ein besonderes Handeln notwendig machen. In der Regel ist mindestens ein ausgebildeter Ersthelfer beim Training dabei.